Neues Werk einbauen

Re: Neues Werk einbauen

Beitragvon Wolfsspitz » Mi 28. Nov 2012, 18:56

Was für ein Blitzmerker!
Wahnsinn, Du hast die Doppeldeutigkeit erfasst. Ja ist es denn die Möglichkeit.

Bild
Benutzeravatar
Wolfsspitz
 
Beiträge: 440
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 19:15
Wohnort: Waren/Müritz

Re: Neues Werk einbauen

Beitragvon Agemo » So 9. Dez 2012, 10:19

Die Foren hier amüsieren mich immer mehr...

Aber mal Spass beiseite:
Wo finde ich jemanden, der mir in meine Submariner Rep. ein neues eta 2836-2 einbauen kann?
Agemo
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 21:06

Re: Neues Werk einbauen

Beitragvon Agemo » Mo 10. Dez 2012, 17:39

Kann die Frage bereits zurückziehen. Habe einen in Chemnitz gefunden. Er repariert auch Replicas.. Alter Uhrmachermeister mit vielen Jahren Erfahrung.
Werde ihn am Freitag mal fragen, ober sein Name hier veröffentlicht werden darf, falls der eine oder andere Interesse haben sollte....
Agemo
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 21:06

Vorherige

Zurück zu Wie ist es um die Zeitgenauigkeit von Replica Uhren bestellt?

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder