Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon monsenior » Fr 20. Jan 2012, 12:30

Hallo Zusammen!

Ich bin kurz davor mir eine Rolex Deepsea Replica mit einem Asia Eta 2836-2 uhrwerk zuzulegen.

Mich würde nun sehr interessieren welche Erfahrungen Ihr mit dieser Uhr gemacht habt?
also, wie Langlebig ist die Uhr bei täglichem Gebrauch?
Wie sieht es mit der Ganggenauigkeit aus?
Sind die Keramikluenette und das Armband von guter langlebiger Qualität?
und wie sieht es mit der Wasserdichtigkeit aus?

Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!

monsenior
monsenior
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 23:13

Re: Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon nr2 » Do 26. Jan 2012, 16:27

In einer Woche (hoffentlich) kommt meine Dipsy von watchcopy.com. Dann kann ich dir was dazu sagen bezogen auf das Modell was watchcopy verkauft (mit ETA Clone)
nr2
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Jan 2012, 18:57

Re: Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon fiegepils » Do 16. Feb 2012, 21:54

Hi monsenor,
Gute, bezalbare DSSD's gab's beI PWC (RIP Robert). Die BK's sind auch gut, aber teuer. Achte auf die Lünette: Abstand der Marker zur Markierung 10. Wenn die nicht gleichmässige Abstände hat, ist es ein altes Modell, und die hatten einige Flaws.
Mach' auf jeden Fall die Perle raus und kleb' sie neu ein, sonst ist die ganz schnell weg. Ganggenauigkeit kann sehr unterschiedlich sein. Ein paar TD's stellen die Uhren ein, die dropshipper nicht. Kann man aber auch selber machen, ist kein so schwerer Fix.
Armband ist okay. Die originalen RLX-Armbänder sind übrigens auch nicht der Hammer. Bisschen Öl dran, abputzen, alles tacco.
fiegepils
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 20:27

Re: Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon monsenior » Sa 18. Feb 2012, 15:25

Hallo!
Du meinst wahrscheinlich die Leuchtperle auf der Lünette? Wie bekomme ich sie am besten raus? Und womit soll ich sie neu einkleben? Sekundenkleber?
Habe die Uhr letzte Woche gekriegt und bin begeistert!
Habe hier gekauft:

http://www.timeshops.net/7931-ro0151-rolex-deep-sea-dweller-ceramic-ultimate-blue-lume-asian-clone-2836-2.html

Wie kann ich die Ganggenauigkeit einstellen? Wie macht man das?
Und was sind "Flaws"?

danke für die hilfe!!!
monsenior
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 23:13

Re: Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon Michi3105 » Mo 15. Okt 2012, 15:13

Hallo!
Du meinst wahrscheinlich die Leuchtperle auf der Lünette? Wie bekomme ich sie am besten raus? Und womit soll ich sie neu einkleben? Sekundenkleber?
Habe die Uhr letzte Woche gekriegt und bin begeistert!
Habe hier gekauft:

http://www.timeshops.net/7931-ro0151-rolex-deep-sea-dweller-ceramic-ultimate-blue-lume-asian-clone-2836-2.html

Wie kann ich die Ganggenauigkeit einstellen? Wie macht man das?
Und was sind "Flaws"?

danke für die hilfe!!!
Michi3105
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:10

Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon KamGype » Mo 5. Aug 2019, 04:51

Hallo ihr lieben

Ich wollte anfangen mit PHF zu färben und wollte mal dieses schwarze Henna von Lush ausprobieren, weil ihc gehört habe, dass es sich gut auftragen lässt. Allerdings wollte ich erstmal hören, was ihr hier für Erfahrungen gemacht habt.
Mich interessieren sowohl Anwendunge, als auch Farbergebnis.

Danke für eure Hilfe

glg
Noxi
KamGype
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 27. Jul 2019, 04:52
Wohnort: Panama

Re: Erfahrungen mit eueren Rolex Deepsea Replicas

Beitragvon LaMontre » Di 13. Aug 2019, 18:43

Du meine Fresse, was sind Deine Beiträge lustig! Allesamt der Brüller, wirklich.
Schreib doch einfach wieder, wenn Du Haare am Sack hast, danke.
LaMontre
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Aug 2012, 22:34


Zurück zu Wie steht es mit der Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von Replica-Uhren?

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder