3135

3135

Beitragvon Mischa01 » Di 28. Mär 2017, 12:07

Hallo Leute,

kann mir jemand sagen ob problematisch sein kann, eine Uhr mit einem SA 3135 Uhrwerk zu kaufen?
Oder wäre es klüger ein 2836-2 Uhrwerk zu nutzen?
Mischa01
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Mär 2017, 19:49

Re: 3135

Beitragvon fisch-kopp » Di 28. Mär 2017, 14:54

Wir sind doch hier in einem Forum für Replika-Uhren … oder ? :D
Was soll denn die Frage nach der Vergleichsmöglichkeit der Originalkaliber ?
Selbstverständlichen reden wir hier nur über Clone ….
Die Qualität der Uhrwerke bestimmt also nur der Hersteller dieser Clone,
und nicht die Bezeichnungen dieser Fälschungen !! :oops: :oops:
fisch-kopp
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: 3135

Beitragvon Admin » Di 28. Mär 2017, 15:05

Die Menschen wollen das Märchen glauben :)
Admin
Administrator
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 12:25

Re: 3135

Beitragvon Mischa01 » Di 28. Mär 2017, 16:51

fisch-kopp hat geschrieben:Wir sind doch hier in einem Forum für Replika-Uhren … oder ? :D
Was soll denn die Frage nach der Vergleichsmöglichkeit der Originalkaliber ?
Selbstverständlichen reden wir hier nur über Clone ….
Die Qualität der Uhrwerke bestimmt also nur der Hersteller dieser Clone,
und nicht die Bezeichnungen dieser Fälschungen !! :oops: :oops:


Mir geht es um das 3135 dass in Reps verbaut wird. Logisch dass es hier um einen Asian Clone geht. Die Frage war bezogen auf Erfahrungen und Haltbarkeit. Es ist bekannt dass Einzelteile rar sind. Und deshalb die frage ob man mit einem 2836 besser fährt.
Mischa01
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Mär 2017, 19:49

Re: 3135

Beitragvon Mischa01 » Di 28. Mär 2017, 16:53

Mittlerweile gibt es von jedem echten Werk einen Clone. Ist doch eine berechtigte Frage, wie ich finde
Mischa01
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Mär 2017, 19:49

Re: 3135

Beitragvon fisch-kopp » Mi 29. Mär 2017, 12:58

>Mischa01<, Du scheinst meinen Kommentar überhaupt nicht verstanden zu haben !
Lies bitte noch mal den letzten Satz und denke einen Moment nach …. :D

Clone werden von ganz vielen Herstellern gefertigt, manche haben den Nachbau 3135 im Programm, andere fertigen lieber einen Nachbau des 2836. Die meisten fertigen alles. was gefragt ist !
Es ist also müßig zu diskutieren, ob der Nachbau des einen Kalibers besser oder schlechter als der eines anderen Kalibers ist.
Es kommt immer auf den Produzenten der Clone an und nicht auf die Bezeichnung entsprechender Originale !! :evil:
fisch-kopp
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: 3135

Beitragvon mod » Mi 5. Apr 2017, 05:16

@ Fisch-kopp:
Ich glaube er meint schlichtweg, ob es sich lohnt ein (Nachbau) 3135 in einer aktuellen Rep zu kaufen.
Völlig egal welche Firma das Original faked. Denn jeder Asian Nachbau hat die selbe Quelle für den Bau.
In Asien kosten so ein Werk Peanuts und dir Firmen ordern die 3135er zu Tausenden, egal ob Noob, BP, H Fac, JF.
Es ist immer der gleiche Clone Rotz. Denn Fake Uhrwerk bleibt Fake Uhrwerk. Beste Beispiel ist Yuki

Meine Meinung:

Problem ist, dass die Einzelteile immer noch schwer zu bekommen sind.
Wenn das Werk hin ist, dann kommt im Moment nur ein Ersatzwerk in Frage.
Weiteres Problem, die meisten Uhrmacher schrauben an 2836ern, 2824ern,2813ern etc.
Aber ein 3135 Kaliber wird schwer für die Uhrmacher. In Deutschland gibt es ein paar die
sich dran wagen, z.B Domi, Zocker und Mickey.

Dennoch würde ich sagen ist ein 2836 immer noch die bessere Wahl als Clone, da die Ersatzteile
super günstig sind und ein Uhrwerk-Swap auch günstiger ist.

3135 ist ja im Orginal das Rolex Kaliber, als Clone ist der Unterschied zum 2836 schon anders.
Dass merkst Du beim Aufzug und Abweichung. Die Chinesen bekommen es einfach im Moment
nicht hin, als Beispiel die Aufzugswelle und Kupplungsaufzug so zu faken wie das Original. 3135 hat normal 31 Lagersteine
und ne Reserve von 50/h. Und da kommen die Chinesen noch nicht zu 100% dran. ich denke noch ein gutes Jahr
und es geht voran.
mod
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Aug 2016, 10:51

Re: 3135

Beitragvon Admin » Mi 5. Apr 2017, 08:55

:!:
Admin
Administrator
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 12:25

Re: 3135

Beitragvon Mischa01 » Do 6. Apr 2017, 07:32

Danke für die Infos!
Genau dass wollte ich mit meiner Anfrage erfahren.

Grüße
Mischa01
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Mär 2017, 19:49


Zurück zu Smaltalk

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]