Rolex Submariner

Re: Rolex Submariner

Beitragvon fisch-kopp » Mo 29. Mai 2017, 18:12

ETA baut Rohwerke, die Manukakturen machen daraus dann die guten Uhrenkaliber !
ETA-Rohwerke (Ébauches) sind recht einfache Werke, die besseren Kaliber der ETA sind zugekauft, wie z.B. von Valjoux oder Peseux ...
ETA SA gehört heute zur Swatch-Group und sind mit der Belieferung eigener Uhrenmarken voll ausgelastet. Somit brauchen die nicht an jeden Interessenten zu verkaufen und tun dieses auch nicht !!

Die chinesischen Kaliberhersteller z.B. Seagull und Hangzhou sind heute mittlerweile in der Lage, Rohwerke zu fertigen, welche qualitativ mit denen von ETA mithalten können !
Na ja, am Finish wäre noch einiges zu verbessern .... ;)
fisch-kopp
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: Rolex Submariner

Beitragvon heydan88 » Do 8. Jun 2017, 17:19

Die ist glaub ich schon etwas besser als der andere Schrott

IMG_3.jpg


IMG_3852.JPG


IMG_3846.jpg


IMG_3844.jpg


IMG_3847.JPG


IMG_3842.jpg
heydan88
 
Beiträge: 12
Registriert: So 17. Mai 2015, 08:47

Re: Rolex Submariner

Beitragvon Mischa01 » So 9. Jul 2017, 06:00

2813 uhrwerk das kostet 30 EU.
Für eine 21j neu kannst 120 Euro bezahlen. Mehr ist sowas nicht wert. Die uhr ist von keinem maker.
Mischa01
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Mär 2017, 19:49

Vorherige

Zurück zu Schweizer Replica

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], wendelin