Problem mit Gdsk...-_-

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon blabla » Fr 4. Mär 2011, 17:41

ganz klar man hat nichts bestellt,ich denke doch das watch88.com ein 2 mal versendet jedoch nicht an die gleiche Adresse!
blabla
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 3. Mär 2011, 07:52

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon MrSir » Sa 5. Mär 2011, 14:47

[quote="Markus"]Was sagt denn eig. watch88.com dazu? Gute Händler versenden nochmal auf Ihre Kosten. Ich würde auf jeden Fall die Annahme verweigern. Damit entgehst Du schonmal dem Zoll Stress. Und normalerweise sollte eine Rücksendung dann auch ankommen, wird halt 3-6 Wochen dauern. Mein erster Weg wäre aber wirklich den Händler anzusprechen.

Ansonsten kann ich den anderen nur zustimmen: Wähle Dir Händler aus die über UK versenden.
Gruß und viel Glück
Markus[/quote]

@Smasher: das wäre auch meine Empfehlung.
Übrigens gibt es bei Postsendungen keine Freigrenzen, ab denen der Zoll bei Plagiaten tätig wird. Diese Freigrenze gibt es nur, wenn Du die Uhr am Arm von China aus mit nach Hause nimmst. Dein Warenwert ist dem Zoll also egal.
Und auch bei der Deklarierung als "Gift" wirst Du nicht um das Öffnen rumkommen - im Gegenteil, sowas macht den Zoll m.M. erst Recht neugierig (Geschenk von meinem chinesischen Brieffreund - genau ;) ).
Nutz die Möglichkeit der Annahmeverweigerung und hoffe auf die minimale Chance, dass der Zoll das Paket wirklich zurücksendet.
MrSir
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 10:32

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon smasher04 » Sa 5. Mär 2011, 16:52

Ok,
dann werde ich auf euren Rat höhren und das Paket zurück schicken lassen.
Ich hoffe mein shop ist so tolerant und wird das Paket nochmal über Luftpost oder UPS verschicken.
smasher04
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Feb 2011, 21:04

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon smasher04 » Mi 6. Apr 2011, 01:33

So..nun mal eine kleine Rückmeldung.. ;D
Wie Ihr es mir auch geratet habt, habe ich das Paket wieder zurück schicken lassen..
Und das wars auch eig. schon...aber was mich wundert ist, dass die Rücksendung so lange dauert.
In der Gdsk Sendungsverfolgung steht, dass das Paket am 21.3.2011 zurück an den Absender geht.
In der Ems Sendungsverfolgung steht :

Your item was delivered(GRENADA 57482) at 2011-03-21 21:00:00
Signed for by BACK TO SENDER BY
Date/Time Location Activity
2011-02-26 10:25:00 NANHAI Posting
10:50:00 NHWLTC Despatch from Sorting Center
13:57:26 NANHAI Arrival at Sorting Center
14:02:15 NANHAI Despatch from Sorting Center
22:19:00 GUANGZHOU Arrival at Sorting Center
2011-02-27 00:40:00 GUANGZHOU Despatch from Sorting Center
2011-03-01 11:25:00 GRENADA FRANKFURT Arrival at Sorting Center
2011-03-21 07:43:00 GRENADA FRANKFURT Released from Customs
13:57:00 GRENADA 57482 Attempted delivery
2011-03-21 21:00:00 GRENADA 57482 Delivery

Das kann doch nicht sein, dass mein Paket so lange braucht um wieder nach China zu kommen oder doch?
smasher04
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Feb 2011, 21:04

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon Champ » Mi 6. Apr 2011, 07:55

Ganz ehrlich ist die EMS Paketverfolgung und deren Update mehr als sporadisch zu betrachten. Exakt ist definitiv etwas anderes...
Zuletzt geändert von Champ am Mi 6. Apr 2011, 08:50, insgesamt 1-mal geändert.
Champ
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:42

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon statos » Mi 6. Apr 2011, 08:11

Es kann Wochen bis zur Rücklieferung in China dauern.
Ich bezweifle aber dass es ankommen wird. Letzte Status ist "delivered" in Grenada.
Mein Tip ist dass es beim Zoll ist und auch bleibt.
statos
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 15:39

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon smasher04 » Mi 6. Apr 2011, 16:28

Aber müsste mich der Zoll dann nicht informieren sprich anschreiben?
smasher04
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Feb 2011, 21:04

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon niemand » Mi 6. Apr 2011, 16:55

eher nicht..... 8-)
niemand
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 15:31

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon berk » Do 2. Jun 2011, 11:48

GDSK ist ein sch*** Unternehmen. Sie verdienen fast nur durch Zollabwicklung (21,50€).
Ich bin mir ganz sichar, dass GDSK selbst die Pakete bei Zollamt extra meldet wegen Verzollung, damit das Unternehmen Geld verdient.
Ups verzollt es selber, man zahlt die Gebühren + Enfuhrsteuer vor der Haustür.
Lasst lieber per UPS liefern, anstatt EMS-GDSK.
berk
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 2. Jun 2011, 11:41

Re: Problem mit Gdsk...-_-

Beitragvon baton74 » Sa 30. Jul 2011, 22:48

Hallo zusammen,
Also meiner Meinung nach ist vieles quatsch was manche
User hier Posten. Ich habe mehrmals aus China Sachen bestellt
(Schuhe, Gürtel, Kleidung usw.) Und habe auch einen Brief von der
Gdsk bekommen. Ich habe einfach angegeben das es mit paypal
Bezahlt wurde und das die ware zum privatem gebrauch und
Nicht zum weiterverkauf bestimmt ist. Hab das alles gefaxt weil
Es schneller ist und Ca. 2 Tage später war mein Paket auch da.
Ich musste die bearbeitungs gebühr (21.50 €) und 19% der gesamt
Summe bezahlen. Vielleicht hatte ich aber auch Glück das ich
Das Paket nicht vom Zoll abholen musste. (Hab bis jetzt ca.3-5 mal
Bestellt und es ist immer genauso abgelaufen)

Also traut euch sowie ich mich getraut habe und ihr werdet sehen
Das es sich lohnt ;-) (ich persönlich finde es mit der bearbeitungs
Gebühr auch übertrieben. 21.50 € wegen nichts !!! Pure abzocke !!)
baton74
 
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Jul 2011, 20:12

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungen und Fragen zu Verzollung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder