Replica von China nach Borderlinx/UK

Replica von China nach Borderlinx/UK

Beitragvon dieRolex » Fr 6. Jul 2012, 15:58

Hallo

mir ist gerade eine idee eingefallen für die leute die Uhren in China bestellen wollen die keinen triangel Shipment machen.

Man kann sich doch die uhren an Borderlinx liefernlassen und die wiederrum senden das paket dann nach deutschland.

Das ist doch möglich oder???
dieRolex
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 15:05

Re: Replica von China nach Borderlinx/UK

Beitragvon Markus » Sa 7. Jul 2012, 15:17

Die guten Dealer bieten ALLE Triangel an. Ich würde diesen deutlich einfacheren Weg gehen. Außerdem sind die Gebühren bei Borderlinx unverschämt. Man legt also eher noch drauf und hat Zusatzaufwand. Macht m.E. nach keinen Sinn.
Markus
 
Beiträge: 491
Registriert: Do 3. Feb 2011, 09:59
Wohnort: verkaufe diverse Uhren, Anfrage per PN

Re: Replica von China nach Borderlinx/UK

Beitragvon hamilton » So 8. Jul 2012, 12:16

Das würde mich auch interessieren :D
hamilton
 
Beiträge: 18
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:14

Re: Replica von China nach Borderlinx/UK

Beitragvon Mido » Mo 13. Aug 2012, 16:44

Ja das müsste doch eigenlich möglich sein da die ja die pakete nicht öffnen um sich den inhalt anzusehen.
Mido
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 16:18

Re: Replica von China nach Borderlinx/UK

Beitragvon Wolfsspitz » Fr 24. Aug 2012, 07:06

Mit ein wenig gesunden Menschenverstand, so er denn vorhanden ist, kommt an zum Ergebnis.
Dann aber werden wir einsehen, das jeder "sichere" Weg seine Tücken hat. Allein wenn hier öffentlich diskutiert wird ist der Weg keinesfalls mehr so sicher wie erhofft.
Was bleibt ist reines Wunschdenken!

Triangel ist ggf. ein wenig hoffnungsvoller - sicherer, gar zu 100% kaum!
Auch die Zöllner in anderen EU-Ländern bewegen ab und an ihren Arsch.
Und dumm sind die auch nicht. Meine Erfahrungen über England (UK) waren teilweise sehr ernüchternd!

Selbst Griechenland, seiner arbeitsscheuen und phlegmatischen Beamten wegen in gutem Ruf stehend, wird nun Besserung geloben und Kontrollen einführen.
Sozusagen auf "Griechisch" Merkel in den Allerwertesten griechen!

Bild
Benutzeravatar
Wolfsspitz
 
Beiträge: 438
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 19:15
Wohnort: Waren/Müritz


Zurück zu Erfahrungen und Fragen zu Verzollung

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Yahoo [Bot]