uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon homecine » Mo 26. Okt 2015, 17:55

Hallo Zusammen,

ich wollte mal fragen ob Uhrti.me bzw. Uhrstern noch zu empfehlen ist. Insofern liest sich das Angebot
dort sehr interessant, da die aus DE per DHL und auch auf Nachname versenden.

Die letzten Eintragungen zu Uhrstern hier im Forum sind leider schon 2-3 Jahre alt. Würde mich über
eine aktuelle "Erfahrung" zum Kauf dort freuen.

Danke und Grüße
homecine
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 12:43

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon Passeti » Di 27. Okt 2015, 09:37

Für 259€ ein Quarzwecker anzubieten, ist schon sehr sportlich. Bei den angeblich mit Swiss ETA bestückten Uhren ist der Preis genauso unverschämt wie bisher,
zumal keine Swisswerke eingebaut sind, aber das dürfte ja eigentlich zwischenzeitlich jeder wissen.

Werk: Swiss ETA Automatik Werk

Bild

Genau so muss ein Swisswerk aussehen.Bild
Passeti
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:56

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon fisch-kopp » Di 27. Okt 2015, 15:51

Richtig ! Genau so kann ein Swisswerk aussehen !
Nur ist das Beispiel schlecht gewählt: Lange&Söhne verbaut kein ETA, sondern eigene Kaliber GUB
fisch-kopp
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon Passeti » Mi 28. Okt 2015, 10:20

Nur ist das Beispiel schlecht gewählt: Lange&Söhne verbaut kein ETA, sondern eigene Kaliber GUB


Wer hätte das gedacht, dass Genhersteller eigene Werke verbauen... Machst du jetzt einen auf Klugscheisser?
Passeti
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:56

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon fisch-kopp » Mi 28. Okt 2015, 13:14

Paseti, mäßige Dich bitte im Ton ! Du bist doch nicht Nino ?

Kommentar sollte heißen, das man ja auch GUB-Kaliber kopieren kann ! Dann wäre die Reklika "echter". :-)

Du kannst anscheinend nicht zugeben, dass Du einen Fehler gemacht hast. Dein Beispielfoto zum Thema war einfach unüberlegt gewählt !
Nichts für ungut, aber Du mußt lernen, auch mal Kritik einzustecken ohne gleich ausfallend zu werden !
fisch-kopp
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon Passeti » Do 29. Okt 2015, 14:08

lol, klar dass man GUB-Kaliber so einfach kopieren kann und warum wird das dann nicht gemacht? Einen Fehler meinerseits sehe ich in der Abbildung nicht.
Vielleicht solltest du nochmal meinen Hinweis darunter lesen, dann verstehst du vielleicht was gemeint war.
Und so nebenbei scheine ich mit KS nicht so unrecht zu haben. Scheinbar hast du zusätzlich noch ein Problem. Bist du zufälligerweise Lehrer?
ich habe nichts gegen Kritik und bin auch nicht allwissend, anders scheint das ja bei dir zu sein.Bild
Passeti
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:56

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon fisch-kopp » Do 29. Okt 2015, 20:09

Beati pauperes spiritu !
fisch-kopp
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon Passeti » Fr 30. Okt 2015, 10:25

Wer keine Argumente mehr hat wird beleidigend. Ich hatte dir eigentlich mehr Niveau zugetraut.


...und zu dir Nino, so tief kann ich mich nicht bücken, dass ich dein Niveau erreiche.
Passeti
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:56

Re: uhrti.me (ehemals Uhrstern) - Erfahrungen

Beitragvon fisch-kopp » Fr 30. Okt 2015, 10:51

nino, Passeti und ich sind nicht immer einer Meinung. Trotzdem können wir vernünftig miteinander diskutieren !
Genau das ist mit Dir nicht möglich !
Du bist einfach nur dumm und geschwätzig und verfällst sofort wieder in den Dir eigenen Slang ! Es ist völlig sinnlos, sich mit Dir auseinander zu setzen ….
fisch-kopp
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:32


Zurück zu Lieferanten

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]